Start des Publikumsvotings zum Kunstwettbewerb

×
Die vierköpfige Jury begutachtet eine der im Rahmen des Kunstwettbewerbs

Ab heute können Sie für Ihren persönlichen Favoriten des Kunstwettbewerbs zur European Researchers᾽ Night Braunschweig 2015 abstimmen. Entscheiden Sie mit, welches Projekt den Publikumspreis erhalten soll! Knapp 50 Arbeiten in verschiedensten Formen und Formaten wurden von OberstufenschülerInnen der Region zum Thema »Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen« (Albert Einstein) eingereicht. Die Projekte setzen sich inhaltlich mit Forschung auseinander und verfolgen Ansätze künstlerischer Forschung in Form des unaufhörlichen Fragenstellens. Bei einer spannenden Jurysitzung in der vergangenen Woche wählte die vierköpfige Fachjury gemeinsam die elf besten Arbeiten aus.

Nun sind Sie an der Reihe! Stimmen Sie bis zum 13. September für Ihren Favoriten ab. Das Ergebnis der Abstimmung wird bei der Eröffnung der European Researchers᾽ Night am 25. September feierlich bekannt gegeben. Alle elf von der Fachjury ausgewählten Arbeiten werden bei der Veranstaltung ausgestellt. Die Gewinnermotive werden in einem Sonderdruck als Postkarten erhältlich sein.

Auf dem Foto begutachtet die vierköpfige Jury eine der im Rahmen des Kunstwettbewerbs zur European Researchers᾽ Night eingereichten Arbeiten.Von links nach rechts: Dr. Karen Minna Oltersdorf (Geschäftsführerin des Haus der Wissenschaft Braunschweig), Dr. Anja Hesse (Dezernentin für Kultur und Wissenschaft der Stadt Braunschweig), Prof. Dr. Rainer Mügel (Professor für Kunstvermittlung und KUNST.Lehramt an der HBK Braunschweig) und Sabine Weber (Fachleiterin Kunst am Studienseminar Wolfsburg für das Lehramt an Gymnasien)

 

Zurück