Die Reise zum sichersten Ort der Erde

×
Johannes Kaufmann und Prof. Dr. Klaus-Jürgen Röhlig

Der dritte Filmabend in der Filmreihe film+, die wir in Kooperation mit dem C1 Cinema und der Braunschweiger Zeitung im Vorfeld der European Researchers’ Night Braunschweig 2015 veranstalten, führte uns auf die »Reise zum sichersten Ort der Erde«. Nachdem wir im Film die weltweit meistdiskutierten Gebiete für die Atommüllendlagerung gesehen haben, schilderte uns Prof. Dr. Klaus-Jürgen Röhlig, Universitätsprofessor für Endlagersysteme an der Technischen Universität Clausthal im Gespräch mit Johannes Kaufmann, Wissenschaftsredakteur bei der Braunschweiger Zeitung, seine Sicht der Dinge. In der spannenden Diskussion ging Deutschlands einziger Professor für Endlagerforschung intensiv und auch für Laien nachvollziehbar auf die Fragen des Publikums ein und gab einen weitreichenden Einblick in die spezifische Situation in der Region.

Zurück